BAA-Screening-Tag 2017

Vorsorge rettet Leben!

Wir informieren Sie über das Aortenaneurysma und bieten Ihnen einen kostenlosen Ultraschall der Bauchschlagader an. Die schmerzfreie Untersuchung kann ein Aneurysma frühzeitig erkennen, damit Betroffene vorbeugende Maßnahmen ergreifen können.

Die Aktion fi ndet im Rahmen des deutschlandweiten BAA-Screening-Tages der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin statt.

Termine: Samstag, 06. Mai 2017 von 8 - 11 Uhr

im Wartebereich der endogap/Anästhesie C1
im Klinikum Garmisch-Partenkirchen

 
Mit vor Ort:

  • Dr. med. Stefan Nöldeke
    Chefarzt Gefäßchirurgie, Klinikum Garmisch-Partenkirchen
  • Dr. med. Thomas Lange
    Leitender Oberarzt Gefäßchirurgie, Klinikum Garmisch-Partenkirchen
  • Dr. med. Bence Konvác
    Oberarzt Gefäßchirurgie, Klinikum Garmisch-Partenkirchen
  • Dr. med. Grzegorz Lewinski
    Oberarzt Gefäßchirurgie, Klinikum Garmisch-Partenkirchen

 

Seit 2009 organisiert die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin einen bundesweiten Bauchaortenaneurysma-Screeningtag (BAA-Screeningtag). An diesem Tag informiert das Klinikum Garmisch-Partenkirchen über das Aortenaneurysma. Spezieller Fokus ist hierbei die Vorsorgeuntersuchung mittels Ultraschall. Diese Untersuchung ist komplett schmerzlos und strahlenfrei und sorgt dafür, dass ein Aneurysma frühzeitig erkannt werden kann und dadurch vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden können.