Schmerzdienst

Zur Behandlung stärkerer Schmerzen nach operativen Eingriffen haben wir einen Akut-Schmerzdienst eingerichtet. Das speziell ausgebildete Schmerzteam steht rund um die Uhr an 7 Tagen in der Woche für unsere Patienten bereit und stellt die Fortführung der individuellen Schmerztherapie sicher. Bei bestimmten Eingriffen werden schon vor der Operation Schmerzkatheter angelegt, über die nach dem operativen Eingriff Schmerzmedikamente kontinuierlich oder in Einzelgaben verabreicht werden. Solange ein Schmerzkatheter liegt, führt unser Team mehrmals am Tag Kontrollen durch, um den Wirkungsgrad der Schmerzmedikation zu überprüfen und falls notwendig, zusätzliche Medikamente zu verabreichen.

Auch Patienten mit chronischen Schmerzen betreut unser Schmerzteam während des stationären Aufenthaltes.

Unsere werdenden Mütter können zur Geburtserleichterung eine Periduralanästhesie erhalten, diese Form der Schmerzerleichterung bieten wir ebenfalls rund um die Uhr an. Etwa 30% der Mütter nehmen diesen Dienst zur Geburtserleichterung zur Zeit in Anspruch.