OP-Management

Das OP-Management liegt in der Verantwortung der Anästhesieabteilung.

Der OP-Manager ist Anästhesist und absolvierte eine spezielle Weiterbildung. Er ist für die Gesamtplanung und für den reibungslosen Ablauf der sehr zahlreichen Operationen verantwortlich. Bei der Planung müssen Anzahl, Art und Umfang der angemeldeten Operationen sowie die personellen, räumlichen und materiellen Ressourcen Berücksichtigung finden. Eine sehr wichtige Aufgabe besteht auch in der Integration von dringend oder sofort durchzuführenden Notfall-Operationen in den laufenden OP-Betrieb.

Der OP-Manager erstellt detaillierte Statistiken über das OP-Aufkommen der einzelnen operativen Abteilungen und legt im Einvernehmen mit den beteiligten Abteilungen die jeweils nutzbare OP-Saalkapazität fest.