Sportmedizin/Sportorthopädie

Aufgrund der geografischen Lage und den langjährigen
Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Spitzensportlern
verfügen wir über ein besonderes Verständnis für die individuellen
Ansprüche des aktiven Sportlers. Die hierbei
gewonnenen Erfahrungen kommen auch direkt den zu behandelnden
Breitensportlern zugute, sodass alle Sportler
nach höchsten Qualitätsansprüchen versorgt und wiederhergestellt
werden können. Dazu gehört neben dem vollen
Spektrum der zur Verfügung stehenden diagnostischen
Möglichkeiten - wie Schnittbilddiagnostik mit modernem
MRT (Magnet-Resonanz-Tomografie) und CT (Computertomographie)
- die Einleitung einer optimalen Nachbehandlung.

Diese wird in enger Zusammenarbeit mit dem Physiotherapieteam
unseres Klinikums und deren hochmodern
ausgestatteter Abteilung durchgeführt. Der Patient erhält
zur Entlassung ein differenziertes Nachbehandlungskonzept,
um eine optimale Rehabilitation zu durchlaufen und möglichst
frühzeitig den sportlichen Ansprüchen wieder gerecht
werden zu können.

Bei der Versorgung von Verletzungen und chronischen Beschwerden
wird besonderer Wert auf ein möglichst schonendes
operatives Vorgehen gelegt. Soweit dieses möglich
ist, werden minimal-invasive Operationsverfahren angewendet.

Typische Eingriffe:

  • Kreuzbandrekonstruktionen
  • Meniskusnähte
  • Knorpeltransplantationen
  • Beinachsenkorrektur
  • arthroskopische Rotatorenmanschettenrekonstruktionen
  • Arthroskopie der Hüfte bei beginnender Arthrose

Seitenanfang