Operative Schwerpunkte

Durch die Spezialisierung einzelner Teams innerhalb der Abteilung erfolgt die unfallchirurgisch-sportorthopädische Versorgung auf höchstem Niveau und nach modernsten medizinischen Erkenntnissen. Insbesondere im Bereich der Sportorthopädie und in der Versorgung nach Berg- und Freizeitunfällen werden Eingriffe  -  wie zum Beispiel Kreuzbandersatzplastiken oder Versorgungen von Schienbeinkopfbrüchen -  in hoher Frequenz und mit höchster Sorgfalt durchgeführt.

Bei der Versorgung von Verletzungen und chronischen Schäden wird besonderer Wert auf ein möglichst schonendes operatives Vorgehen gelegt. Soweit dieses möglich ist, werden minimal-invasive Operationsverfahren angewendet, die überwiegende Mehrzahl der Eingriffe an Gelenken wird in Form arthroskopischer Operationstechniken durchgeführt.

Zu unseren operativen Schwerpunkten gehören 

  • Knie
  • Schulter
  • Hand
  • Hüfte
  • Fuss- und Sprunggelenk
  • Wirbelsäule
  • Metallentfernung