Holmium Laser

Der Holmium-Laser komplettiert seit 2008 die bereits vorhandenen berührungsfreien und invasiven Möglichkeiten der Behandlung von Harnsteinen.

Der Holmiumlaser wurde speziell für die Behandlung von Steinen und Weichteilgewebe entwickelt. Das urologische Anwendungsspektrum umfasst:

  • Zertrümmerung von Harnleiter-, Nieren- und Blasensteinen
  • Behandlung von Tumoren in Harnleiter, Nierenbecken und Blase
  • Erweiterung von Harnleiter- und Harnröhrenengen

Die Laserenergie wird mittels spezieller dünner und extrem flexibler Lichtleiterfasern übertragen. Die damit erzeugten Hochenergie-Impulse zertrümmern Harnsteine unabhängig von ihrer Härte oder chemischen Zusammensetzung. Unter Einsatz sehr dünner flexibler Endoskope können Steine an nahezu jeder Stelle des Harntraktes erreicht und zertrümmert werden. Dabei wird eine Fragmentierungsrate von über 95 % erzielt.