Fachabteilung Allgemein-, Viszeral, Thorax- & Endokrine Chirurgie

Eine gute chirurgische Behandlung ist mehr als die Durchführung einer Operation.

Das ganzheitliche Verständnis eines Patienten mit seiner Erkrankung entscheidet über das ob, wie und wann einer Operation. Wichtige Grundlage dafür sind bisherige Behandlungen, Voruntersuchungen, eine gründliche körperliche Untersuchung und weiterführende Tests. Die enge fachübergreifende Zusammenarbeit am Klinikum Garmisch-Partenkirchen gibt uns Sicherheit in der Entscheidungsfindung; so beraten sich in unserer Tumorkonferenz allein mehr als zehn Fachdisziplinen des Hauses.

Eine verständliche Aufklärung über Gründe, Alternativen und Nachbehandlung zur Operation ermöglicht unseren Patienten und deren Familien eine bewußte Mitentscheidung über eine individualisierte Therapie.

Unser Team leitender Ärzte vertritt die verschiedenen Schwerpunkte im Bereich der Brustkorb- und Bauchraumchirurgie einschließlich Weichteilbrüchen, Übergewichtstherapie, Enddarm- und hormonellen Drüsenerkrankungen.

Die High-Tech Operationssäle des Klinikums sind für die komplexe Tumorchirurgie und minimal-invasive Schlüssellochtherapien bestens eingerichtet und als Kompetenzzentrum für minimal-invasive Chirurgie zertifiziert.

Im Rahmen des ambulanten und stationären Patientenmanagements stehen die Mitarbeiter aller Fachdisziplinen auch nach Operationen zur Sicherheit rund um die Uhr zur Verfügung.

Unser Ziel ist gemeinsam mit den behandelnden Hausärzten eine vertrauensvolle und zuverlässige Zusammenarbeit mit den Patienten aufzubauen sowie die Wiederherstellung der Lebensqualität bei best möglicher Prognose.

 

Hier stellt Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Holger Vogelsang die Fachabteilung Allgemein- Viszeral-, Thorax- und Endokrine Chirurgie persönlich vor.

Seitenanfang