Lungenfunktionslabor

In unserem komplett ausgestatteten Lungenfunktionslabor können über die Messung der Atemstromstärke, der Lungenvolumina und der Fähigkeit der Lunge Sauerstoff aufzunehmen, Funktionsstörungen des Atmungsorgans untersucht werden.

Spiroergometrie | Die Spiroergometrie ist eine spezielle Belastungsuntersuchung, bei der das Zusammenspiel von Atmung, Herz-Kreislauf-System und Muskulatur während körperlicher Anstrengung beurteilt wird (vergleichbar mit einem Belastungs-EKG und gleichzeitiger Messung der Atmung). Diese Untersuchung wird zum Beispiel insbesondere dann durchgeführt, wenn Patienten über Atemnot während körperlicher Belastung berichten. Genutzt wird sie auch in der Sportmedizin zur Optimierung des Trainings oder auch zur Verlaufsbeurteilung der körperlichen Belastbarkeit bei Erkrankungen der Lunge oder des Herzens.