Fachabteilung Onkologie, Hämatologie & Palliativmedizin

In der Fachabteilung für Onkologie, Hämatologie & Palliativmedizin werden schwerpunktmäßig Patienten mit Krebs- oder Bluterkrankungen ambulant und stationär behandelt. Im Rahmen eines ganzheitlichen Therapieansatzes werden bewusst sowohl körperliche als auch psychosoziale Aspekte mit einbezogen. Chefarzt der Fachabteilung Onkologie, Hämatologie & Palliativmedizin am Zentrum Innere Medizin ist Dr. Helmut Lambertz. Ein wichtiges Anliegen ist ihm die fachübergreifende Zusammenarbeit aller in der Krebsbehandlung eingebundenen Experten an den drei Standorten in Garmisch-Partenkirchen und Murnau.

Bereits im Jahre 2002 war Dr. Helmut Lambertz federführend an der Einrichtung des Onkologischen Schwerpunkts im Klinikum beteiligt, aus dem 2008 das Onkologische Zentrum Oberland hervorging.

Die Fachabteilung Onkologie, Hämatologie & Palliativmedizin am Klinikum Garmisch-Partenkirchen unterhält 14 modern eingerichtete Therapieplätze in der onkologischen Ambulanz und betreibt 35 Betten innerhalb des Zentrums Innere Medizin. So kann die Behandlung abhängig vom Allgemeinzustand des Patienten und dem jeweiligen Therapieplan entweder ambulant oder stationär erfolgen. Die ambulante Behandlung ermöglicht unseren Patienten, auch während der Strahlen- bzw. Chemotherapie in ihrer gewohnten häuslichen Umgebung zu bleiben und trägt so zum Erhalt der Lebensqualität bei. Die stationären Patienten der Strahlentherapie werden durch Ärzte und Schwestern der Onkologie, Hämatologie & Palliativmedizin mitversorgt.

Durch die enge Zusammenarbeit mit Hausärzten und niedergelassenen Fachärzten ist auch während einer ambulanten Therapie die umfassende Versorgung der Patienten gewährleistet. Chefarzt Dr. Lambertz besitzt die Befugnis zur Weiterbildung im Schwerpunkt Hämatologie und internistische Onkologie der Bayerischen Landesärztekammer; d.h. er ist zur Ausbildung angehender Krebsspezialisten qualifiziert.

Die Fachabteilung für Onkologie, Hämatologie & Palliativmedizin ist seit 2010 als Onkologisches Zentrum Oberland durch die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie zertifiziert.

Seitenanfang