Klinikum - Patientenbefragung

Patientenbefragungen sind im Qualitätsmanagement der Krankenhäuser das zentrale Instrument, um zu erkennen, wie Patienten die Leistungen und ihre Behandlung während ihres stationären Aufenthaltes erleben und beurteilen.

Um mit der Befragung objektive und aussagekräftige Ergebnisse erzielen zu können, arbeiten wir seit vielen Jahren mit einem unabhängigen, auf Patientenbefragungen spezialisierten Institut in Hamburg zusammen.

Die Patientenbefragung wurde in der Vergangenheit im dreijährigen Rhythmus sehr umfassend durchgeführt. Um die Nachhaltigkeit und den Erfolg unserer kontinuierlichen Bemühungen um Qualitätsverbesserung zu steigern, haben wir uns Anfang des Jahres 2009 entschlossen, die Patientenbefragung inhaltlich zu kürzen und gleichzeitig den Befragungsturnus auf zweimal jährlich zu erhöhen. Aufgrund der aktuellen Sanierungsarbeiten im und am Klinikum - sie werden voraussichtlich bis 2015 andauern - wurde der Befragungsturnus ab 2012 vorübergehend auf einmal jährlich reduziert, da mit dem Umbau Umzüge einzelner Stationen verbunden sind und daher eine Vergleichbarkeit der Stationsergebnisse nicht gegeben ist.

Die Auswertungen beinhalten auch einen Vergleich mit anderen deutschen Kliniken und liefern uns so wertvolle Informationen zur Position des Klinikums Garmisch-Partenkirchen im Vergleich zu Krankenhäusern bundesweit. Besonders erfreulich ist, dass die Zufriedenheit der Patienten des Klinikums Garmisch-Partenkirchen seit mehreren Jahren in allen Bereichen über dem Bundesdurchschnitt liegt.