Parkplätze am Klinikum Garmisch-Partenkirchen werden ab 1. März wieder überwacht

Die Überwachung der Parkplätze am Klinikum Garmisch-Partenkirchen wird ab dem 1. März 2024 durch die Verkehrsüberwachung wieder durchgeführt.

Die ausgewiesenen Besucherparkplätze befinden sich wie bisher gegenüber dem Haupteingang des Klinikums. Innerhalb dieser Zone darf mit Parkscheibe drei Stunden geparkt werden. Ausgenommen sind selbstverständlich Bereiche, die separat ausgeschildert sind (wie z. B. Kurzzeit- und Behindertenparkplätze).

Fachabteilungen

Medizinische Leistungen

Die Fachabteilung Anästhesie & Intensivmedizin deckt folgendes Leistungsspektrum ab:

  • Vorbereitung auf Narkose und Operation
  • Versorgung der Patienten des Klinikums mit Narkoseleistungen
  • Überwachung der Patienten in der Aufwachphase
  • Behandlung starker Schmerzen
  • Intensivüberwachung und -behandlung
  • Maschinelle Autotransfusion
  • Fremdblutversorgung

Mehr Informationen:

Anästhesie­ambulanz
Anästhesie
Schmerzdienst
Notfall­management
Blutdepot & Gerinnungs­diagnostik
Maschinelle Autotransfusion
OP-Management