Ab Freitag, den 11.11.2022, öffnen wir wieder für Besucher

Aufgrund der sinkenden Fallzahlen heben wir gerne das Besuchsverbot wieder auf.

Öffnungszeiten für Besuche:
Standort Garmisch-Partenkichen: von 15 bis 18 Uhr
Standort Murnau: von 14 bis 18 Uhr 

Unabhängig vom Impfstatus müssen alle Besucher grundsätzlich symptomfrei sein und ein negatives Testergebnis vorweisen (PCR-Test nicht älter als 48 Stunden oder Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden). Nur ein Besucher je Patient am Tag für eine Stunde. 

Kostenlose Corona-Schnell-Tests werden vor dem Haupteingang des Klinikums Garmisch-Partenkirchen durchgeführt.

Öffnungszeiten: 

Mo-Fr  07.00 Uhr - 17.30 Uhr
Sa-So  13.30 Uhr - 17.30 Uhr

Hier finden Sie weitere Infos zu unseren Besuchsregelungen.

------------------------------------------------------

07.12.2022, 20 Uhr - HEIMAT TALK im Kleinen Theater Garmisch-Partenkirchen

Benefizveranstaltung zugunsten unserer Kinderintensivstation.
Informationen finden Sie hier.

 

Fachabteilungen

Fort- & Weiterbildung

Für die Fortbildung der Assistenzärzte am Zentrum Innere Medizin (Gastroenterologie, Kardiologie, Onkologie) wurde ein systematisches Fortbildungskonzept strukturell und inhaltlich ausgearbeitet; darüber hinaus gibt es für alle Assistenten ein bewährtes Weiterbildungskonzept, das je nach angestrebtem Facharzt in den jährlichen Mitarbeitergesprächen angepasst wird. Ein Rotationsteam aus 2 Oberärzten und den Assistentensprechern legt die Rotation detailliert in 3-6 Monatsphasen fest.

Eine fixe Rotation in die Zentralen Notaufnahme der Klinik für mindestens 6 Monate, in die Funktionen Sonographie und Echokardiographie, sowie auf die Interdisziplinäre Intensivstation finden gesichert statt.

Es besteht eine volle Weiterbildungsermächtigung für den Facharzt Innere Medizin, Gastroenterologie, Kardiologie, Pneumologie, Onkologie (in Kooperation). Zudem Zusatzweiterbildung Palliativmedizin, Intensivmedizin, Geriatrie, Schlafmedizin.

In den ZEQ-Mitarbeiterbefragungen schneidet die ärztliche Weiterbildung überdurchschnittlich gut ab und zeigt eine hohe Zufriedenheit der Ärzte.

Weiterbildungsassistenten werden für die jeweils erforderlichen Fortbildungen freigestellt. Die anfallenden Kosten für Anreise und Teilnahme werden weitgehend übernommen. Zur internen Weiterbildung finden tägliche Klinik- und Röntgenkonferenzen mit Falldemonstrationen in Form von Videodemonstrationen von Sonographien, Endoskopien und Endosonographien, Herzecho und Herzkatheterbefunden statt.

Zusätzlich werden 3x pro Woche von der Bayerischen Landesärztekammer zertifizierte interdisziplinäre Tumorkonferenzen des Onkologischen Zentrums Oberland abgehalten.

Ergänzt wird dieses Angebot jeden Mittwochmorgen durch eine Abteilungsinterne klinische Fortbildungsveranstaltung, die turnusmäßig von den Assistenten, Oberärzten und Chefärzten des Zentrums Innere Medizin gehalten werden.

Jeden 3. Mittwoch im Monat findet im Rahmen des Werdenfelser Medizinischen Kolloquiums (WMK) eine externe, von der Bayerischen Landesärztekammer zertifizierte Fortbildung mit externen Referenten statt.

Zusätzlich dazu werden spezielle Fortbildungskurse z.T. mit anderen Kliniken organisiert (Endo-Update sowie Endo-Update interactive in Kooperation mit dem Uniklinikum Augsburg, ESD-Kurs, DEGUM Sonographiekurs Abdomen und Gefäße in Kooperation mit Chefarzt der Gefäßchirurgie Dr. Nöldecke ) und durchgeführt, an denen die Weiterbildungsassistenten aktiv teilnehmen.

Interne regelmäßige Fortbildungen

  • Klinikbesprechung mit Fallkonferenz - montags bis freitags 9.00 - 9.20 Uhr
  • Röntgenbesprechung mit Video-/Bilddemo - montags bis freitags 15.30 - 16.00 Uhr
  • Klinikinterne Fortbildung - mittwochs 16.00 - 16.30 Uhr
  • Interdisziplinäres Tumorboard - dienstags und mittwochs 8.00 Uhr, donnerstags 16.00 Uhr
  • PJ-Seminar – dienstags und donnerstags 14.30 Uhr
  • Weitere regelmäßig Fortbildungen finden in Zusammenarbeit mit der Fachabteilung Anästhesie & Intensivmedizin sowie der Fachabteilung Allgemein-, Viszeral, Thorax- & Endokrine Chirurgie statt.

Interne und externe Fortbildungen

  • Werdenfelser Medizinisches Kolloquium (WMK) - monatlich
  • Sono-Grundlagen und Aufbaukurs der DEGUM zusammen mit der Abteilung Gefäßchirurgie - März/Oktober
  • Endoskopie des Internisten (DGIM) - April
  • Endoskopie Kurs zur endoskopischen Submukosa Dissektion (ESD) - Juli
  • EndoUpdate Kongress zusammen mit dem Klinikum Augsburg – November (endo-update Tagung 2022 (endoupdate.de))
  • EndoUpdate interactive Online jeden letzten Donnerstag im Monat 18:30 Uhr