Ab Freitag, den 11.11.2022, öffnen wir wieder für Besucher

Aufgrund der sinkenden Fallzahlen heben wir gerne das Besuchsverbot wieder auf.

Öffnungszeiten für Besuche:
Standort Garmisch-Partenkichen: von 15 bis 18 Uhr
Standort Murnau: von 14 bis 18 Uhr 

Unabhängig vom Impfstatus müssen alle Besucher grundsätzlich symptomfrei sein und ein negatives Testergebnis vorweisen (PCR-Test nicht älter als 48 Stunden oder Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden). Nur ein Besucher je Patient am Tag für eine Stunde. 

Kostenlose Corona-Schnell-Tests werden vor dem Haupteingang des Klinikums Garmisch-Partenkirchen durchgeführt.

Öffnungszeiten: 

Mo-Fr  07.00 Uhr - 17.30 Uhr
Sa-So  13.30 Uhr - 17.30 Uhr

Hier finden Sie weitere Infos zu unseren Besuchsregelungen.

------------------------------------------------------

07.12.2022, 20 Uhr - HEIMAT TALK im Kleinen Theater Garmisch-Partenkirchen

Benefizveranstaltung zugunsten unserer Kinderintensivstation.
Informationen finden Sie hier.

 

Fachabteilungen

Medizinische Leistungen

Von der Geburt bis über das 18. Lebensjahr hinaus:

  • Sonographie von Abdomen, Schädel, Hüfte, Schilddrüse, Nieren, Weichteile und Wirbelsäule. Dafür stehen unserer Abteilung 2 hochmoderne GE S8 Ultra zur Verfügung

  • Echokardiographie zur Sonographie des Herzens bei angeborenen Herzfehlern und zur allgemeinen Herzdiagnostik

  • Lungenfunktions- und Schweisstests

  • Röntgen, CT (Computertomographie), NMR (Kernspinresonanz-Tomographie), sowie nuklearmedizinische Untersuchungen wie MAG3-Szintigraphie, DMSA-Scans etc.

  • invasive gastroenterologische Diagnostik (Gastro-, Coloskopien, ERCP, Langzeit-pH-Metrie) und H2-Atemtest

  • EKG, Langzeit EKG für 24 – 72 Stunden, Belastungs-EKG sowie Ergometrie und Spiroergometrie, 24 Stunden RR-Messung

  • Unspezifische und allergenvermittelte Provokations- und Karenztests einschließlich epikutaner, kutaner und intrakutaner Tests

  • Stationäre Nahrungsmittelprovokationen

  • Hyposensibilisierung Biene/Wespe (nur stationär möglich)

  • EEG und neurophysiologische apparative Diagnostik wie EMG, NLG, evozierte Potentiale

  • Spezielle hämatologische und hämostaseologische Diagnostik zur Abklärung von Blutbildauffälligkeiten und angeborenen und erworbenen Gerinnungsstörungen

  • Diabetologie - ambulante und stationäre Betreuung bei Diabetes

  • Kinderschutzgruppe