Das Klinikum Garmisch-Partenkirchen ist für Besucher wieder geöffnet

Öffnungszeiten für Besuche:
Standort Garmisch-Partenkichen: von 15 bis 18 Uhr
Standort Murnau: von 14 bis 18 Uhr 

Unabhängig vom Impfstatus müssen alle Besucher grundsätzlich symptomfrei sein und ein negatives Testergebnis vorweisen (PCR-Test nicht älter als 48 Stunden oder Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden). 

Kostenlose Corona-Schnell-Tests vor dem Haupteingang des Klinikums Garmisch-Partenkirchen 
Öffnungszeiten: 

Mo-Fr  07.30 Uhr - 12.00 Uhr und 13.00 Uhr - 18.00 Uhr
Sa-So  14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Hier finden Sie weitere Infos zu unseren Besuchsregelungen.

 

Kinder­intensiv­medizin

Neonatologisch-Pädiatrische Intensivstation

Unsere Intensivstation ist in unmittelbarer Nähe zum Kreißsaal, so dass alle hilfebedürftigen Früh- und Neugeborene unverzüglich versorgt und in die Obhut der Kinderklinik übernommen werden können.

In unserem Perinatalzentrum versorgen wir regelhaft alle kranken Neu- und Frühgeborenen ab 29+0 SSW bzw. ab 1250g Geburtsgewicht. Uns stehen dafür 8 Beatmungsplätze, sowie 8 IMC-Überwachungsbetten zur Verfügung.

Für die Kinder jenseits der Neugeborenen Periode halten wir 2 pädiatrische Intensivbetten bzw. Beatmungsplätze vor. Sollten darüber hinaus weitere Intensivplätze für ältere Kinder benötigt werden, steht uns die interdisziplinäre-operative Intensivstation im Hause zur Verfügung.

Unser Intensivstations-Team besteht aus Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-innen mit Fachweiterbildung für die pädiatrische Intensivpflege, Physiotherapeuten, Assistenzärztinnen und –ärzten, 3 Neonatologen, sowie 4 Notfallmedizinern und 2 pädiatrischen Intensivmedizinern.


‹ Zurück zur Übersicht