Parkplätze am Klinikum Garmisch-Partenkirchen werden ab 1. März wieder überwacht

Die Überwachung der Parkplätze am Klinikum Garmisch-Partenkirchen wird ab dem 1. März 2024 durch die Verkehrsüberwachung wieder durchgeführt.

Die ausgewiesenen Besucherparkplätze befinden sich wie bisher gegenüber dem Haupteingang des Klinikums. Innerhalb dieser Zone darf mit Parkscheibe drei Stunden geparkt werden. Ausgenommen sind selbstverständlich Bereiche, die separat ausgeschildert sind (wie z. B. Kurzzeit- und Behindertenparkplätze).

Strahlen­therapie

Als Mitglied des Onkologischen Zentrums Oberland ist die Strahlentherapie Garmisch-Partenkirchen am Klinikum Garmisch-Partenkirchen eingebunden. Damit ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit zur disziplin-übergreifenden Therapiefestlegung und -durchführung mit den Ärzteteams des Klinikums unmittelbar gegeben.

Die Strahlentherapie wird bei einer Vielzahl von gut- und bösartigen Tumorerkrankungen mit modernsten Geräten durchgeführt.

Zur Website der Strahlentherapie am Klinikum Garmisch-Partenkirchen

 

‹ Zurück zur Übersicht