Parkplätze am Klinikum Garmisch-Partenkirchen werden ab 1. März wieder überwacht

Die Überwachung der Parkplätze am Klinikum Garmisch-Partenkirchen wird ab dem 1. März 2024 durch die Verkehrsüberwachung wieder durchgeführt.

Die ausgewiesenen Besucherparkplätze befinden sich wie bisher gegenüber dem Haupteingang des Klinikums. Innerhalb dieser Zone darf mit Parkscheibe drei Stunden geparkt werden. Ausgenommen sind selbstverständlich Bereiche, die separat ausgeschildert sind (wie z. B. Kurzzeit- und Behindertenparkplätze).

Pain Nurses

Alle Patienten mit akuten oder chronischen Schmerzen sowie mit zu erwartenden Schmerzen erhalten bei uns ein professionelles Schmerzmanagement, das dem Entstehen von Schmerzen vorbeugt, sie auf ein erträgliches Maß reduziert oder idealerweise vollständig beseitigt.

Unsere Pain Nurses verfügen über umfassende Beratungs- und Schulungskompetenzen im Bereich des Schmerzmanagements und stellen die individuellen Bedarfe unserer Patienten in ihren Handlungsmittelpunkt.

Die Pflegekräfte gehen in besonderer Weise auf nachfolgende Aspekte ein:

  • aktuelle und regelmäßige Schmerzeinschätzung mit Verlaufskontrolle
  • Aufklärung über Maßnahmen zur Prophylaxe und Behandlung von schmerzmittelbedingten Nebenwirkungen

Ergänzend zur medikamentösen Schmerztherapie werden nichtmedikamentöse schmerzlindernde Maßnahmen erläutert und individuell umgesetzt.

 

‹ Zurück zur Übersicht