Das Klinikum Garmisch-Partenkirchen ist für Besucher wieder geöffnet

Öffnungszeiten für Besuche:
Standort Garmisch-Partenkichen: von 15 bis 18 Uhr
Standort Murnau: von 14 bis 18 Uhr 

Unabhängig vom Impfstatus müssen alle Besucher grundsätzlich symptomfrei sein und ein negatives Testergebnis vorweisen (PCR-Test nicht älter als 48 Stunden oder Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden). 

Kostenlose Corona-Schnell-Tests vor dem Haupteingang des Klinikums Garmisch-Partenkirchen 
Öffnungszeiten: 

Mo-Fr  07.30 Uhr - 12.00 Uhr und 13.00 Uhr - 18.00 Uhr
Sa-So  14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Hier finden Sie weitere Infos zu unseren Besuchsregelungen.

 

Soziale Beratungs­stelle

In unserem Konzept "koordinierte Entlassung von pflege- und hilfsbedürftigen Patienten" steht der Patient im Mittelpunkt - alle Maßnahmen erfolgen zu seinem Wohl. Neben der medizinisch hervorragenden Versorgung im Klinikum ist es unser Ziel, Patienten, Familienangehörigen und Eltern auch eine einwandfreie Nachbetreuung und sozialrechtliche Beratung zu geben, um sie während und nach der Krankheit bzw. vor, während und nach der Schwangerschaft zu unterstützen.

Die Aufgabe des Sozialdienstes ist die psychosoziale Beratung von Patienten, deren Angehörigen und Mitarbeitern des Klinikums, sowie eine koordinierte Entlassung pflege- und hilfsbedürftiger Patienten sicherzustellen. Unsere Schwerpunkte dabei sind:

  • AHB´s, Rehabilitation, Mutter-Kind-Kur
  • Schwerbehindertenrecht, Patientenverfügung, gesetzliche Betreuung
  • Pflege-, Eltern-, Kinder- und Wohngeld
  • Transferleistungen: Arbeitslosengeld, ergänzende Sozialhilfe, Rente
  • Umschulung, berufliche Wiedereingliederung
  • Dauer- und Kurzzeitpflege, ambulantes und stationäres Hospiz, Betreutes Wohnen, geschlossene Unterbringungen, unversorgte Angehörige
  • Pflegeüberleitung
  • Suchtproblematik (legal, illegal)
  • Transportklärung
  • Problematik ausländischer Mitbürger