Murnau

Wer an das Klinikum Garmisch-Partenkirchen denkt, hat meist unser markantes Klinikgebäude und den Klinik-Campus in der Auenstraße in Garmisch-Partenkirchen vor Augen.

Wir haben aber noch einen weiteren Standort: In der Gemeinde Murnau betreiben wir seit Juli 2007 an der renommierten Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Murnau ein hochleistungsfähiges Zentrum für Innere Medizin. Interessant ist dies nicht nur für unsere Patientinnen und Patienten aus dem nördlichen Landkreis.

Unser Leistungsspektrum der Fachabteilungen Innere Medizin am Standort Murnau:

  • Gastroenterologie
  • Diabetologie
  • Kardiologie
  • Pneumologie
  • Hämatologie
  • Psychoonkologie
  • Nephrologie

Leitung

Ärztlicher Leiter

Priv.-Doz. Dr. med. Philipp Baumann

Pflegerische Leitung

Sabrina Schmuttermair

Kontakt

Sekretariat/Sprechstundenambulanz

Tel. +49 (0)8841 48-2520
Fax +49 (0)8841 48-2944

Belegungsmanagement/Wahlleistungen

Tel. +49 (0)8841 48-3585

Pforte/Telefonvermittlung BG Unfallklinik Murnau

Tel. +49 (0)8841 48-0

Kontakt & Sprechzeiten

Se­kre­ta­ri­at/​Sprech­stunden­ambulanz

Anna-Lena Jäger

Tel. +49 (0)8841 48-2520
Fax +49 (0)8841 48-2944

Anne Matheis

Tel. +49 (0)8841 48-2520
Fax +49 (0)8841 48-2944

Karin Schilling

Tel. +49 (0)8841 48-2919
Fax +49 (0)8841 48-2944

Sprechzeiten

Gastroenterologie

Chefarzt Prof. Dr. med. Hans-Dieter Allescher

DI: 14:00 – 16:00 Uhr
FR: nach telefonischer Vereinbarung

Vorgespräche Magen-/Darmspiegelung montags bis freitags nach telefonischer Vereinbarung.

Kardiologie

Chefarzt Dr. med. Hans-Christian Mochmann

MO, DO: 13:00 – 15:00 Uhr

Leiter Rhythmologie Dr. med. Gerd Bürkle
nach telefonischer Vereinbarung

Oberarzt PD Dr. med. Simon Schneider
nach telefonischer Vereinbarung

Pulmologie

Oberärztin Dr. med. Anja Schaumann
nach telefonischer Vereinbarung

Onkologie

Chefarzt Dr. med. Helmut Lambertz

MI: nach telefonischer Vereinbarung

Sollten Sie Ihren Termin nicht einhalten können, informieren Sie uns bitte rechtzeitig - vielen Dank!

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zur Untersuchung mit:

  • Überweisung bzw. Einweisung vom Hausarzt oder Facharzt
  • Versichertenkarte
  • Röntgenbilder und weitere vorliegende Befunde, nach Möglichkeit auf CD-ROM (z.B. von Computertomografien, Kernspinuntersuchungen, EKG, Labor)

Privatpatienten benötigen keine Überweisung/Einweisung.